center for education on online prevention in social networks

Was machen wir?

Das Center for Education on Online Prevention in Social Networks (CEOPS) ist ein bundesweites Fortbildungsprogramm, das Jugendliche und junge Erwachsene durch digitale Lehrgänge befähigt, islamistischen Extremismus in den sozialen Netzwerken zu erkennen und diesem präventiv entgegenzuwirken.

Was ist das Ziel unserer Arbeit?

Mit den erworbenen Handlungskompetenzen können die Teilnehmenden digitale Angebote der Präventionsarbeit im Rahmen des bestehenden Leistungsspektrums ihrer NGO entwickeln und aufbauen.

Auch die teilnehmenden Schüler:innen werden durch die Lehrgänge befähigt, in Online-Communities einen persönlichen Zugang zu dort aktiven Usern herzustellen, und über kritisch-reflektierte Gespräche Meinungsvielfalt und Toleranz gemäß der freiheitlich demokratischen Grundordnung zu fördern.

Wer sind wir?

Das CEOPS-Team besteht aus hochqualifizierten Soziolog:innen, Lehrer:innen, Politikwissenschaftler:innen, Psycholog:innen und einer Expertin aus dem Bereich der Sozialen Arbeit.

Dieses multiprofessionelle Team bringt unterschiedliche Perspektiven auf das Thema Online-Extremismusprävention mit, und konnte hierdurch besonders interaktive und vor allem praxisorientierte Fortbildungsmodule entwickeln.

Was lerne ich in der Fortbildung?

In unseren E-Lehrgängen werden die Jugendlichen und jungen Erwachsenen
darin geschult, islamistischen Extremismus in den sozialen Medien zu erkennen. Die Lehrgänge vermitteln den Teilnehmenden darüber hinaus die Funktionslogik
von sozialen Medien, erweitern ihre allgemeine Medienkompetenz, und zeigen mögliche Abläufe von Radikalisierungsprozessen sowie die Grundlagen der
Online-Präventionsarbeit auf.

Im Praxisteil wenden die Teilnehmenden das erworbene Wissen und Handwerkszeug an, um Online-Präventionsarbeit umzusetzen.

Auf selbst erstellten Online-Präsenzen stoßen die Teilnehmenden kritisch-reflektierte Gespräche über die Themen Religion, Identität und Gesellschaft in ihren Online-Communities an.

Wie funktioniert das Programm?

Die CEOPS-Fortbildung findet komplett online über die eLearning-Plattformen Moodle und Big Blue Button statt. Über zwei Monate hinweg nähern wir uns in verschiedenen Modulen den Themenblöcken Social Media und Jugendliche, Phänomenbereich Islamismus in Deutschland und der Radikalisierungsprävention online. Dabei besteht jedes Modul sowohl aus Live-Seminaren, als auch aus zusätzlichen Inhalten, welche der Übung und Vertiefung dienen.

Nach dem abschließenden Kolloquium erhältst du ein Teilnahmezertifikat und kannst Teil unseres Alumni-Netzwerks werden, da Online-Präventionsarbeit nur dann nachhaltig ist, wenn sie über einen längeren Zeitraum und in fachkompetenter Absprache stattfindet. Deshalb bieten wir unseren Alumni verschiedene Möglichkeiten des (Erfahrungs-) Austauschs an.

 

Melde Dich zu unserem Newsletter an