center for education on online prevention in social networks

Zum Newsletter anmelden

Melde Dich zu unserem Newsletter an

Datenschutz*

 

Zur Datenschutzerklärung

Wissenschaftliche Beratung und Prozessbegleitung

Als Teil des Innovationsgehalts der CEOPS-Lehrgänge ist die direkte Verbindung zu wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Extremismus-forschung kennzeichnend. Das Know-how aus der Forschung zu aktuellen Entwicklungen extremistischer Anwerbestrategien, zu Hinwendungsgründen zu extremistischen Gruppierungen oder zu europaweite Best-Practices-Beispielen wird im Austausch mit den Referent*innen zeitnah in die Fortbildungsmodule transferiert.

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen des Thomasius Research Institute on Political Extremism werten für das Projekt darüber hinaus extremistische Webinhalte aus, analysieren langfristig neue Entwicklungen auf den Social-Media-Plattformen und sichten und bewerten den aktuellen Forschungsstand in den Themenfeldern religiös und politisch begründeten Extremismus. So wird eine stetige Weiterentwicklung der Lehrgangsmodule am Puls der evidenzbasierten Erkenntnisse gewährleistet.