center for education on online prevention in social networks

Zum Newsletter anmelden

Melde Dich zu unserem Newsletter an

Datenschutz*

 

Zur Datenschutzerklärung

#6 Religiös begründeter Extremismus – Wie sprechen wir eigentlich darüber?

In dieser Folge tauchen wir tief in die Begriffsdiskussion um „Religiös begründeten Extremismus“ ein. Wir reden darüber, warum dieser Begriff in Diskussionen oftmals Bezeichnungen wie Islamismus und Salafismus vorgezogen wird, aber auch, welche Kritik sich an ihm bietet. Dabei werfen wir auch einen Blick auf das Phänomen des Christlichen Fundamentalismus.

Wenn du mehr zur Begriffsdiskussion um Islamismus/Salafismus lesen möchtest, schau mal hier bei ufuq.de vorbei. Vertiefende Infos rund um den Begriff des Christlichen Fundamentalismus findest du unter anderem bei der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen. Zum Thema Brückennarrative können wir dir diesen wissenschaftlichen Artikel des PRIF und das Quiz von RISE empfehlen.

Ihr habt noch einen super Tipp, Fragen oder Anmerkungen? Dann meldet euch bei uns auf Instagram, Facebook, Twitter oder per Mail unter info [at] ceops.online. Wir bei CEOPS vermitteln in kostenlosen Lehrgängen die Grundlagen der Online-Streetwork-Arbeit, damit unsere Teilnehmenden sich selbst präventiv gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit im Netz einsetzen können. Wenn du Lust auf unsere Lehrgänge bekommen hast, meld‘ dich einfach auf unserer Website an!

Musik: André Aruin und Lukas Kilande

Dieser Podcast wurde im Rahmen des Projekts CEOPS produziert. Gefördert wird das Projekt durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung der BfMFI oder des Bundeskanzleramts dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autor:innen die Verantwortung.