center for education on online prevention in social networks

Zum Newsletter anmelden

Melde Dich zu unserem Newsletter an

Datenschutz*

 

Zur Datenschutzerklärung

#9 Wie wird Non-Content Online Streetowrk gemacht?

In dieser Podcastfolge beschäftigen wir uns mit Non-Content Online Streetwork. Wie wird bei der Arbeit vorgegangen? Welche Ansprache wird bei der Kontaktaufnahme gewählt? Welche Haltung ist wichtig für die Arbeit?

Bei unserem Partnerprojekt streetwork@online könnt ihr einen erweiterten Ansatz der aufsuchenden Jugendarbeit nachlesen. Im pädagogischen Paket des Projektes Jamal Al-Khatib des österreichische Präventionsträger Turn wird die Methode des Online Streetworks vorgestellt. Eine Auflistung von unterschiedlichen Formen von verbaler und psychischer Gewalt findet ihr bei Antje Biehler-Eckhardt.

Ihr habt noch einen super Tipp, Fragen oder Anmerkungen? Dann meldet euch bei uns auf Instagram, Facebook, Twitter oder per Mail unter info [at] ceops.online. Wir bei CEOPS vermitteln in kostenlosen Lehrgängen die Grundlagen der Online-Streetwork-Arbeit, damit unsere Teilnehmenden sich selbst präventiv gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit im Netz einsetzen können. Wenn du Lust auf unsere Lehrgänge bekommen hast, meld‘ dich einfach auf unserer Website an!

Musik: André Aruin und Lukas Kilander

Dieser Podcast wurde im Rahmen des Projekts CEOPS produziert. Gefördert wird das Projekt durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung der BfMFI oder des Bundeskanzleramts dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autor*innen die Verantwortung.